Geben Sie Ihren Suchbegriff ein
07231 92266-0

Verehrte Fahrgäste

zum 09.12.2018 treten umfassende Neuerungen im öffentlichen Personennahverkehr mit Linienbussen im Regionalraum Birkenfeld – Neuenbürg- Straubenhardt und Keltern in Kraft. Diese Neuerungen betreffen alle Fahrgäste der bisherigen Linien in diesem Verkehrsraum.

Wir, die Firma Müller-Reisen, haben die Fahrleistungen rund um die Neugestaltung des Linienverkehrs nach einer europaweiten Ausschreibung gewonnen und sind stolz, den seit dem Jahre 1929 bestehenden Linienverkehr mit Omnibussen nun auch in Zukunft fortführen zu können. Die durch Hartin Müller sen. im Jahre 1948 wieder aufgenommene Personenbeförderung im Westlichen Enzkreis und die bisherige Bedienung der Ortschaften durch den Linienverkehr der Fa. Müller-Reisen erfährt ab dem 09.12.2018 grundlegende Veränderungen: ein neues Verkehrskonzept mit geänderter Linienführung, überarbeitete Fahrpläne, zusätzliche Anbindungen, neue Omnibusse als Solo – und Gelenkbusse sowie das Ausscheiden der bisherigen Anbieter tritt zu genanntem Zeitpunkt ein.

Seien Sie versichert, dass die Planungen für die neuen Verkehre gut durch dacht sind und wir von einem Zugewinn an Mobilität für unsere Fahrgäste überzeugt sind.

Auch in Zukunft sind Sie in den Linienbussen der Fa. Müller-Reisen sicher und komfortabel im Westlichen Enzkreis unterwegs.

Was ändert sich mit dem
Linienverkehr ab 09.12.2018?

Die Anbindung der Gemeinden an das Oberzentrum Pforzheim verbessert sich! Die Linien haben in Pforzheim Anschluss an die Züge und Stadtbahnen, in Bad Herrenalb und Ittersbach an die Stadtbahn. In Birkenfeld, Arnbach, Conweiler und Feldrennach werden neue Haltestellen eingerichtet, um die Erreichbarkeit der Regionalbusse zu verbessern. Alle Linien verkehren Mo – Fr stündlich. Dadurch ergibt sich für die Relation Pforzheim – Birkenfeld und zurück ein 15-Minutentakt, für die Relation Pforzheim – Conweiler und zurück ein 30-Minutentakt.

Für die Achse Pforzheim – Birkenfeld – Neuenbürg Wilhelmshöhe – Straubenhardt – / Dobel – Bad Herrenalb ergeben sich ab 9.12.2018 folgende Vorteile:

  • Anschluss an die Stadtbahn in Ittersbach von 6.00 Uhr bis 24.00 Uhr
  • Halbstundentakt von Pforzheim bis Conweiler (bisher nur bis Schwann)
  • Halbstundentakt für Gräfenhausen und Arnbach
  • verbesserte Verbindung der Straubenhardter Ortsteile untereinander
  • Anbindung des Gewerbegebiets Conweiler Hube durch zwei Linien (715 und 718)
  • Stündliche Anbindung des Gewerbegebiets Dammfeld
  • Stündliche Anbindung der Haltestellen in der Arlingerstraße
  • sonntags / feiertags stündlich von Pforzheim nach Dobel und zurück
  • Zusätzliche Kurse in den Frühstunden
  • Zusätzliche Kurse in den Abendstunden
  • Mit Umstieg in Ittersbach tagesdurchgängige Verbindungen von Straubenhardt nach Keltern und zurück
  • Verstärkter Einsatz von Gelenkbussen, um Sitzplatzkapazität zu erhöhen

Das neue Liniennetz
besteht aus folgenden Linien

 

  • Birkenfeld Kirchweg · Neuenbürg Wilhelmshöhe · Schwann ·
    Conweiler (Gewerbegebiet Hube) · Pfinzweiler · Feldrennach · Ittersbach Bahnhof

    Fahrplan Herunterladen

  • Birkenfeld Bahnhof · Birkenfeld Gasthaus Sonne · Gräfenhausen · Arnbach ·
    Neuenbürg Wilhelmshöhe · Schwann · Dennach · Dobel · Bad Herrenalb

    Fahrplan Herunterladen

  • Pforzheim · Gräfenhausen · Arnbach · Pfinzweiler
    Pfinzweiler · Arnbach · Gräfenhausen · Pforzheim

    Fahrplan Herunterladen

  • Birkenfeld Kirchweg · Neuenbürg Wilhelmshöhe · Schwann ·
    Conweiler · Langenalb · Ittersbach Bahnhof

    Fahrplan Herunterladen

  • Pforzheim · Birkenfeld Dammfeld · Ellmendingen · Langensteinbach
    Langensteinbach · Ellmendingen · Birkenfeld Dammfeld · Pforzheim

    Fahrplan Herunterladen

Samstags und sonntags ist das Fahrplanangebot etwas reduziert.

Kontakt

Kontakt bei Fahrplanauskünften, Anregungen & Beschwerden
Bitte richten Sie Ihre Anliegen an den Verkehrsverbund Pforzheim Enzkreis (VPE GmbH)
Diesen erreichen Sie unter:

Tel: 07231 – 414 66- 11 /-20

Fundgegenstände im Müller-Bus
Fundbüro
Arnbacherstraße 58
75217 Birkenfeld-Gräfenhausen
Mobil: 01520 – 87 84 87 3