Geben Sie Ihren Suchbegriff ein
07231 92266-0

Gründung Müller Reisen

Am 01.04.1929 wurde offiziell aus der bestehenden Fahrrad- und Nähmaschinen-Handlung von EUGEN MÜLLER das Omnibusunternehmen gegründet und angemeldet.

Omnibus mit 8 Sitzplätzen

Der erste Omnibus mit 8 Sitzplätzen wurde erworben und die Personenbeförderung somit aufgenommen. Bereits im Jahre 1930 wurde die Arbeiterlinie Arnbach – Pforzheim aufgenommen. Die Arbeiter mußten somit nicht mehr ihre tägliche Wanderung zum Bahnhof Neuenbürg und zurück durchführen, sondern konnten bequem den Busservice nutzen.

Beginn des 2. Weltkrieges

Dem kontinuierlichen Aufbau des Unternehmens setzte der Beginn des 2. Weltkrieges ein jähes Ende. Die mühsam erworbenen und eingesetzten 3 Fahrzeuge wurden von den Besatzungsmächten eingezogen. Im Jahre 1948 baute Eugen Müller mit seinem jüngsten Sohn Hartin, dem 1997 verstorbenen Gesellschafter und Senior-Geschäftsführer, der aus der Gefangenschaft zurückkehrte, unter größten Schwierigkeiten und persönlichem Einsatz, den ersten Omnibus eigenhändig zusammen, so dass der Linienverkehr wieder aufgenommen werden konnte.

Selbstständigkeit Hartin Müller

1950 machte sich Hartin Müller sen. in Feldrennach selbständig und führte einen Berufsverkehr zwischen Feldrennach und dem Sägewerk Rotenbach durch. Nach dem Tode von Eugen Müller im Jahre 1954 wurden beide Busbetriebe mit den Standorten Feldrennach, Birkenfeld und Arnbach in gemieteten Räumen in Gräfenhausen sowie im eigenen Bereich in Arnbach zusammengelegt. Der Linienverkehr Pfinzweiler – Feldrennach – Ottenhausen- Arnbach – Neuenbürg sowie über Gräfenhausen – Birkenfeld nach Pforzheim wurde durchgeführt und ständig ausgebaut. Ebenso der Mietomnibusbereich für Gruppen und Vereine.

Neubau des ersten Bauabschnittes

Zum 1. Höhepunkt in der Firmengeschichte wurde der Neubau des 1. Bauabschnittes unseres Betriebshofes im Jahre 1963, mit zentraler Reparaturwerkstatt und 2 Wohnungen sowie viel Platz für die Fahrzeuge. Der Fuhrpark, bestehend aus Magirus- und Setra-Bussen mit 10 Einheiten wurde ausgebaut und im Laufe der Jahre komplett in die Produkte der Firmen Mercedes-Benz und NEOPLAN / G. Auwärter umgeschichtet. Bereits zu diesem Zeitpunkt eine weise Vorausschau des Gesellschafters Hartin Müller sen.

Voll-Reisebüro

Im Jahre 1975 wurde das Verwaltungsbüro von Pforzheim nach Birkenfeld verlegt, ein Voll-Reisebüro für Bus-, Flug-, Bahn-Touristik eröffnet und die Kinder Hartin jun. und Barbara in den Betrieb als Mitarbeiter aufgenommen. Ein kontinuierlicher Aufbau wurde mit dem Erweiterungsbau, in dem sich die Firma seit 1978 befindet, fortgeführt. Die Anzahl der Fahrzeuge war auf 14 Einheiten gestiegen.

Die Umfirmierung

Im Jahre 1984 wurde die Umfirmierung, aus der Einzelfirma wurde eine GmbH & Co. unter Beteiligung der Nachfolgegeneration, vorgenommen. Ein Generationsproblem hat es somit in der Familie Müller nicht gegeben. Mit jugendlichem Elan sowie einem großen Stück Idealismus wurde der Betrieb ständig ausgebaut, aufbauend auf die Erfahrung der Vergangenheit. Das Programm der Eigenveranstaltungen im Bereich Busreisen sowie der Ausbau des Reisebüros als Agentur für alle namhaften Veranstalter wurde vorgenommen. Viele langjährige zuverlässige und treue Mitarbeiter bilden heute den Bestand des Unternehmens.

Früher nicht denkbar

Im Fuhrpark befinden sich 11 NEOPLAN und 9 Mercedes-Benz-Busse, 8-Viersterne-Fernreisebusse, 4-Dreisterne-Reisebusse und 8 Linienbusse, bei einem Durchschnittsalter der Reisebusse von 2 Jahren. 25 erfahrene Mitarbeiter im Fahrdienst geben Gewähr für einen reibungslosen Ablauf des Betriebes, unter Einhaltung der gesetzlichen Fahrzeiten und Bestimmungen. Eine eigene Reparaturwerkstatt mit Meister und Gesellen sowie einer schlagkräftigen Truppe in der Organisation und Planung des Büros. 50% der Mitarbeiter sind bereits mehr als 10 Jahre im Betrieb – in dieser Branche früher nicht denkbar.

Standort Pforzheim

Die Geschäftsleitung ist der Auffassung, dass die anstehenden Aufgaben mit einem Betrieb der Größe der Firma Müller Reisen gelöst werden können. Schnelles Handeln mit flexiblen Mitarbeitern – immer mit dem direkten Kontakt zum Kunden – läßt der Änderung des Bewährten seinen Lauf. Aus diesem Grund entschied sich die Geschäftsleitung, den Standort des Reisebüros und der Verwaltung ins Zentrum von Pforzheim zu verlegen. So wurden im Mai 1999 die neuen, hellen Räume im „Aldinger-Haus“ am Sedanplatz bezogen. Auf großzügigen 180 m² beraten und betreuen 10 Mitarbeiter des Müller-Reisen-Teams in den Bereichen Bus-, Flug- und Pauschalreisen.

75 Jubiläum

Das 75-jährige Firmenbestehen wird am 6. März 2004 mit einem Tag der Reise am Sedanplatz gefeiert. Hier wird der 1. Fünfsterne-Deluxe-Fernreisebus in Einsatz gebracht – ein NEOPLAN Starliner mit einer sehr schönen, edlen Ausstattung. Das Reiseprogramm 2004 wurde vollständig überarbeitet und durch viele Jubiläums-Reisen komplettiert. Grosse Leistungen zu günstigen Preisen – ein DANKESCHÖN an die treuen Kunden. Im Jubiläumsjahr werden 35 Mitarbeiter bei einem Fuhrpark von 20 Omnibussen beschäftigt.

Der 5 Sterne Bus

Nach dem erfolgreichen Jubiläumsjahr konnte der 5 Sterne Bus zufriedene und begeisterte Kunden in die neue Reisewelt einführen! Busreisen in den höchsten Komfort-Klassen bereitet Freude. Im Bereich der Gruppen- und Vereinsreisen, sowie Schülerfahrten wurde unser Fuhrpark gut gebucht und ausgelastet. Der konstante Austausch der gebrauchten Linien- und Reisebusse hat zu zufriedenen Kunden geführt, die unsere Reisebusse durch ganz Europa befördern konnten. In der Planung war dann auch der Austausch gewisser Linienbusse in umweltfreundliche Niederflur-Linienbusse. Die Fahrgäste im Linienverkehr nutzen diese Fahrzeuge sehr gerne, da ein schneller und reibungsloser Fahrgastfluss sicher gestellt ist. Ab 2006 konnte hier ein konstanter Austausch durch Neufahrzeuge der Marke MERCEDES-BENZ vorgenommen werden und innerhalb von 3 Jahren 4 neue Niederflur-Linienbusse zum Einsatz gebracht werden.

Reisespezialist

Im Jahr 2007 wurden wir mit unserem Reisebüro Mitglied der Kooperation RTK – mein Reisespezialist! Hier haben wir Rahmenbedingungen schaffen können zum Wohle unserer Kunden – Ihnen. Bessere Einkaufs- modalitäten, Preisabfragen der Veranstalter mit größerer Transparenz. Bereits hier zeichnete sich ab, dass die Preise steigen werden, die Kosten für Mineralöl und Treibstoffe, Flugbenzin usw. haben sich bis zum Jahr 2008 stark erhöht.

Kriterien erfüllt!

Bereits seit 2006 wurde der Grundstock gelegt über die Diskussionen mit Einführung der Feinstaubzonen in den Städten, beginnend mit Florenz, Berlin und London. Durch den ständigen Austausch im Fuhrpark mit neuen Reisebussen in den Kategorien 3*-; 4* und 5-Sterne, mit unterschiedlichen Sitzplatzgrößen! Mit den neuen Abgaswerten sind wir in der Lage, alle Kriterien zu erfüllen. In unserem Fuhrpark befinden sich nur Fahrzeuge ab EURO 3 und 4, seit 2008 bereits 5 Fahrzeuge mit EURO 5, auch bei den Linienbussen. Zu Beginn unseres Jubiläumsjahres 2009 – 80-Jahre Müller Reisen wurde auch in Pforzheim die Umweltzone eingeführt. Unser Fuhrpark erfüllt somit alle geforderten Kriterien, ob sinnvoll oder nicht!

Aktuelles Reiseprogramm

Unseren Kunden bieten wir ausgewählte Reisen mit vielen Leistungen zu vernünftigen Preisen an. Von der Flusskreuzfahrt bis zur Vermittlung von Flugreisen weltweit sind wir Ihr kompetenter Partner. Erfahrene und bewährte Mitarbeiter stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite  – in der Verwaltung sowie im Fahrdienst. Informieren Sie sich in unserem aktuellen Reiseprogramm und nehmen Sie mit uns Kontakt auf – gerne senden wir Ihnen unser aktuelles Prospekt nach Hause.